Oma gibt Sex-Tipps: «Geübte bringen es in 7 Minuten hinter sich»
Aktualisiert

Oma gibt Sex-Tipps«Geübte bringen es in 7 Minuten hinter sich»

Oma Carmela gab ihrer Enkelin in einem Brief Ratschläge in Sachen Liebe. Nun kennt das ganze Web ihre 16 Sex-Tipps und diskutiert über gute Männer und schlechte Stellungen.

von
fvo

Als die 20-jährige Alison DeNisco zum ersten Mal einen festen Freund hatte, entging das auch ihrer Grossmutter nicht. Oma Carmela wollte wissen, ob ihre Enkelin denn noch Jungfrau sei. Eine Antwort erhielt sie nicht. Doch damit beliess es die bald 87-Jährige nicht. Sie schrieb DeNisco einen Brief mit Tipps zu Sex und Liebe. Zwei Jahre später hat die Enkelin das Werk ihrer Oma auf «Nerve.com» veröffentlicht.

«Jetzt, wo du eine Frau bist, möchte ich dir ein paar Lektionen in Sachen Liebe und Sex mitgeben», beginnen Carmelas Zeilen.

Heirate keine Idioten

Es sind insgesamt 16 Lektionen. Einige davon betreffen die Partnerwahl: «Wenn du dich beim Sex alleine fühlst, dann ist es der falsche Mann», heisst es. Liebe auf den ersten Blick und Seelenverwandtschaft gebe es zwar, doch nicht alle würden diese besondere Person finden. Carmela selbst habe ihren Seelenverwandten geheiratet, erzählt DeNisco der «Huffington Post». Und genau das wünscht sie sich wohl auch für ihre Enkelin.

Bevor sie allerdings ihren Traumman fand, scheint die Oma auch ihren Teil an schlechten Erfahrungen gemacht zu haben: Sie rät ihrer Nichte, die Hände von Control-Freaks, Geldgeiern, Trinkern, Womanizern und Männer aus kaputten Familien zu lassen. Hat der Mann Schulden? «Dann weg damit!», so das strenge Urteil der alten Dame.

«Männer sind Schweine»

Gehts um Sex, dann redet die Grossmutter nicht um den heissen Brei herum. «Ein Mann kommt nur ins Bett, wenn sein Penis sauber ist und mit Seife gewaschen wurde.» Von Analsex rät sie zudem strikte ab - aus Hygiene- und Gesundheitsgründen. Von Verhütung hingegen ist keine Rede. Vielleicht bräuchte die 86-Jährige in dieser Beziehung trotz der respektablen Offenheit ein Update. Dafür hat sie einen Rat bei Unersättlichkeit parat: Wenn Männer - weil sie generell Schweine seien - zu oft Sex wollen, könne man sie einfach mit der Hand «beruhigen».

Bei Tipp Nummer 8 gehts ums Vorspiel. Das sei in jungen Jahren wichtig. «Wenn du älter und erfahrener bist, kannst du das überspringen und alles in sieben Minuten hinter dich bringen.» So lustlos, wie es klingt, ist die Oma dann doch nicht. Immerhin empfiehlt sie auch ganz konkrete Stellungen für ein grösseres Vergnügen.

Die Meinung der «Nerve»-User über die Seniorin mit den Sex-Tipps ist gespalten. Viel zu verstaubt und unangebracht finden sie viele. Die Enkelin, an die der Brief gerichtet wurde, schätzt die gute Absicht ihrer Oma, nimmt die Tipps aber nicht allzu wörtlich, zumal sie möglicherweise direkt aus den 1940er-Jahren kommen, als Carmela selbst aktiv geworden sein dürfte.

«Du bist keine Obdachlose»

Manchen Leuten aus der Internet-Gemeinde gefällt jedoch die strikte Art der Seniorin. Ganz besonders auch der Ratschlag, man müsse keineswegs Sex mit einem Mann haben, nur weil der einen zum Essen einlädt. Um Unklarheiten zu vermeiden, solle man am besten selbst bezahlen. «Ihr lernt euch kennen. Du bist keine Obdachlose, die eine Mahlzeit braucht.»

Damit, dass ihre gut gemeinten Ratschläge nun im Internet verbreitet und diskutiert werden, hat die Oma kein Problem. Sie ist begeistert, so DeNisco gegenüber der «Huffington Post». Ihr jüngerer Bruder habe übrigens auch schon einen Brief erhalten. Darin gehe es vor allem um Beziehungen.

Wer weiss, vielleicht hat Ihre Oma auch einige Ratschläge bereit? Wer sich nicht zu fragen traut, kann sich natürlich auch an Doktor Sex wenden.

Deine Meinung