Deutschland: Gewerkschaften lehnen Angebot der Bahn ab
Aktualisiert

DeutschlandGewerkschaften lehnen Angebot der Bahn ab

Die deutschen Bahn-Gewerkschaften Transnet und GDBA haben am Freitag ein neues Tarifangebot der Deutschen Bahn als völlig inakzeptabel bezeichnet.

Beim Thema Arbeitszeit seien wesentliche Forderungen nicht erfüllt, auch beim Entgelt bleibe das Angebot weit hinter den Erwartungen, sagte Transnet-Chef Alexander Kirchner in Frankfurt am Main. GDBA-Chef Klaus-Dieter Hommel bezeichnete das neue Angebot als «Witz». Das Taktieren der Bahn gehe weiter.

Kirchner sagte, Bahn-Personalvorstand Norbert Hansen habe von einem Eröffnungsangebot gesprochen. Nun werde man zügig klären, ob mehr mehr dabei herauskomme. Die neue Verhandlungsrunde begann am Morgen. Zuvor hatte auch die Lokführergewerkschaft GDL das Angebot als Affront bezeichnet. (dapd)

Deine Meinung