Aktualisiert 17.03.2004 13:17

Gewerkschaften wussten Bescheid

Die Schweizer Gewerkschaften sind von Bombardier über die geplante Schliessung des Werks Pratteln im voraus orientiert worden.

«Wir wissen seit einem Monat Bescheid», sagte SMUV-Gewerkschaftssekretär Bruno Baumann am Mittag in der «Tagesschau» von Fernsehen DRS. Den Gewerkschaften seien aber die Hände gebunden gewesen. «Wir hatten Sitzungen mit der Geschäftsleitung, durften aber leider nichts unternehmen», sagte er. Mit Blick auf die Erhaltung des traditionsreichen Eisenbahn-Werkplatzes Pratteln zeigte sich Baumann zuversichtlich, dass wie schon im Jahr 2000 möglichst rasch eine Lösung für die Betroffenen gefunden werden könne. Die Gewerkschaften seien seit rund einem Monat informiert. Eine Lösung könne in Gesprächen mit Firmen wie Siemens und Stadler, aber auch mit den Schweizerischen Bundesbahnen gefunden werden, sagte Baumann. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.