Autoindustrie in der Krise: Gewinn bei VW sackt dramatisch ab

Aktualisiert

Autoindustrie in der KriseGewinn bei VW sackt dramatisch ab

Der Volkswagenkonzern hat im vergangenen Jahr einen schweren Gewinneinbruch eingefahren. Im Jahr 2009 machte der Autogigant 81 Prozent weniger als im Vorjahr.

Der Nettogewinn fiel um rund 81 Prozent auf noch 911 Millionen Euro. Der Umsatz sank um 7,6 Prozent auf 105,2 Milliarden Euro. Weltweit setzte VW 6,3 Millionen Autos ab, mehr als je zuvor, wie der Konzern am Freitag in Wolfsburg mitteilte.

Staatliche Absatzhilfen in den Hauptmärkten Deutschland, Brasilien und China stützten den VW-Absatz im Jahr der tiefsten Krise der weltweiten Autoindustrie seit Jahrzehnten. Im laufenden Jahr erwartet VW höhere Umsätze und höhere operative Gewinne, wie der Konzern erklärte. (dapd)

Deine Meinung