Aktualisiert 05.08.2008 08:55

Hohe TreibstoffkostenGewinneinbruch bei Air France-KLM

Hohe Treibstoffkosten und die abflauende Wirtschaft haben bei Europas grösster Fluggesellschaft Air France-KLM zu einem Gewinneinbruch geführt. Im ersten Quartal 2008/09 fiel der Reingewinn um 59 Prozent auf 168 Millionen Euro.

Der Umsatz stieg um 5,8 Prozent auf 6,29 Mrd. Euro, wie die Gesellschaft am Dienstag mitteilte. Für das Gesamtjahr rechnet das Unternehmen mit Treibstoffkosten von insgesamt 5,86 Mrd. Euro.

Als «Antwort auf das neue wirtschaftliche Umfeld» werde Air France sein Sparprogramm «Challenge 10» erneut verschärfen, hiess es weiter. Im Geschäftsjahr 2008/09 sollen demnach 620 Mio. Euro und damit 190 Mio. Euro mehr als bisher angekündigt eingespart werden.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.