Gewinneinbruch bei Unilabs
Aktualisiert

Gewinneinbruch bei Unilabs

Beim Laboranalyse-Dienstleister Unilabs schrumpfte der Reingewinn im letzten Geschäftsjahr (per Ende Mai) von 18,4 auf 9,9 Millionen Franken.

Schuld daran seien unter anderem die Sparmassnahmen des Bundesrates beim Gesundheitswesen, liess der Konzern verlauten. Zudem werden weitere Preisreduktionen der Bundesbehörden erwartet. Unilabs will deshalb die Verträge mit Lieferanten und Spitälern neu aushandeln, um bessere Preise zu erzielen.

Deine Meinung