PROMOTION: Gewinnen Sie einen Snowboardhelm!
Aktualisiert

PROMOTIONGewinnen Sie einen Snowboardhelm!

Im aktuellen Wettbewerb verlost Tecmania einen coolen Ski- und Snowboard-Helm von POC! Machen Sie beim monatlichen Wettbewerb mit und mit etwas Glück können Sie schon bald sicher und geschützt auf die Piste!

PROMOTION

09.01.2012

Print

Diese Autos lassen Träume wahr werden

Sie sind rasend schnell, brechen Geschwindigkeitsrekorde oder können gar fliegen. Das sind die Autos des 21. Jahrhunderts. Sie heissen Bloodhound, Carplane und Transition.

Tweet

Gewinnen Sie einen Snowboard-Helm!

Tecmania verlost einen coolen Ski- und Snowboard-Helm von POC! Mach mit beim monatlichen Wettbewerb und mit etwas Glück kannst du sicher und geschützt auf die Piste! Machen Sie mit beim monatlichen Wettbewerb und mit etwas Glück können Sie schon bald Ihre Skiausrüstung aufpeppen.

Jetzt mitmachen:

www.tecmania.ch

Ihr Einstieg in die Welt der Technik

Neben spannenden Beiträgen aus der Welt der Technik und Lehrstellenangeboten bietet Ihnen Tecmania noch viel mehr: Auf der Technikplattform erfahren Sie alles über technische Berufe, Studiengänge und Schweizer Hightech Unternehmen. Ausserdem sind Sie immer informiert, wann und wo Berufsmessen oder Schnuppertage stattfinden.

Besuchen Sie jetzt:

www.tecmania.ch

Schnelle Autos lassen die Herzen vieler Menschen höher schlagen. Die Kombination aus Technik und Geschwindigkeit übt grosse Faszination aus. In England soll nun ein ganz besonderes Projekt Kinder und Jugendliche vermehrt für Technik und Mathematik interessieren. Nämlich die Entwicklung des „Bluthundes" oder in Englisch „Bloodhound", dem wohl schnellsten Auto der Welt. Alle technischen Erkenntnisse aus dem Projekt werden geteilt und öffentlich gemacht. Dadurch soll eine neue Generation von Ingenieuren gewonnen werden.

Lanciert wurde das Projekt „Bloodhound SSC – Super Sonic Car" bereits 2008. Jahrelang existierte er nur am Computer, jetzt aber geht er in Stahl und Carbon über. Ende 2012, spätestens 2013 soll der Bloodhound fertig gebaut sein.

Schneller als eine Kugel

Der aktuelle Halter des Landgeschwindigkeit-Weltrekordes Andy Green will mit dem neuen Bloodhound seinen eigenen Geschwindigkeits-Rekord von 1997 brechen. Möglich machen sollen dies zwei übereinanderliegende Triebwerke. Diese sollen einen Schub von 200 KiloNewton liefern – ähnlich wie das Triebwerk einer Concorde. Schneller als eine Kugel aus einer Pistole soll der Bloodhound damit sein und mit 1600 km/h über die Piste rasen. Das bedeutet, dass das Raketen-Auto in einer Sekunde eine Strecke von vier Fussballfeldern Länge hinter sich lässt.

Bei der Konstruktion kommen neueste Erkenntnisse und Materialien aus der Luft- und Raumfahrttechnik zum Einsatz. Für das Fahrgestell werden Stahl ebenso wie Carbon- und Glasfaser-Materialien verwendet. Das Raketen-Auto wird knapp 13 Meter lang sein und über sechs Tonnen wiegen. Die Computer-Software für die Entwicklung des Bloodhounds stammt von der Firma Siemens. Mit der Produkte-Design-Software wurde das Modell bis ins kleinste Detail am Computer geplant.

Welches ist das schnellste Auto der Welt? Wie soll ein Auto fliegen können? Und sind fliegende Autos auch in der Schweiz denkbar? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie unter www.tecmania.ch. Los geht's!

Deine Meinung