Unwetterwarnung: Gewitter und Regen in der ganzen Schweiz

Aktualisiert

UnwetterwarnungGewitter und Regen in der ganzen Schweiz

Heute Nachmittag kann es im ganzen Land zu heftigen Gewittern kommen. Das schlimmste Unwetter ist aber bereits nach Deutschland abgezogen. In den Kantonen Zürich und Thurgau regnete und hagelte es stark.

von
ame

Auf das heisse Wochenende folgt eine Kaltfont inklusive Regenschauer und Gewitter. Bereits heute Nachmittag bildete sich im Kanton Zürich ein intensives Gewitter, das danach über die Nordostschweiz zog und sich vor allem im Kanton Thurgau mit voller Wucht entlud. Doch auch im Rest des Landes ist laut Felix Baum, Meteorologe bei Meteonews, im Verlaufe des Nachmittags mit Unwettern zu rechnen.

Dabei werden die Unwetter zwar mit Regen, Donner und Blitz auftreten, das schlimmste Gewitter ist laut Baum aber bereits nach Deutschland abgezogen. «Örtlich kann es vereinzelt aber noch zu heftigeren Gewittern mit Hagelschauern kommen.» Vor allem vom Kanton Bern Richtung Jura erwartet der Experte noch einige Schauer und Gewitter.

Am Abend würden sich die Wolken dann an den Alpen ausregen und bereits morgen sei wieder mit schönem Wetter zu rechnen – warm wird es wegen der Bise aber noch nicht. «Erst in der zweiten Wochenhälfte erwarten wir wieder sommerliche Temperaturen», sagt Baum.

Deine Meinung