Aktualisiert 09.08.2011 16:24

KinderzeichnungenGezeichnete Feriengrüsse

Bereits sind einige Kinderzeichnungen bei uns eingetroffen, die verraten sollen, wo der kleine Künstler seine Ferien verbracht hat. Doch wir wollen noch mehr Post!

von
lue

Fabian, das verrät seine Zeichnung ganz klar, hat seine Sommerferien im Maggiatal verbracht. Denn dort steht die Kirche von Mogno, die er vortrefflich abgezeichnet hat. Ebenfalls eindeutig ist, woher der Feriengruss von Matis aus Zürich kommt: Sein Kunstwerk zeigt die Freiheitsstatue. Zweifler sollen ruhig die Spitzen der Krone nachzählen. Es sind auf den Zacken genau sieben, wie bei der richtigen Lady Liberty.

Hat auch Ihre Tochter/Ihr Sohn eine Zeichnung in den Ferien gemacht, die ein- (oder auch mal zweideutig) wiedergibt, wo Ihre Familie den Urlaub verbracht hat? Dann machen Sie ein Foto von der Erinnerung und senden Sie es uns an community@20minuten.ch.

Natürlich muss Ihr Sprössling nicht höchstpersönlich vor Ort gewesen sein. Wir nehmen auch sehr gerne Bilder in Empfang, die aus der Fantasie entstanden oder aus Büchern abgezeichnet sind.

Wir freuen uns auf die Werke Ihrer Kleinen! Vergessen Sie nicht, anzugeben, wie alt Ihr Kind ist und was es gezeichnet hat. Nur für den Fall, dass unsere Fantasie auch einmal streiken sollte.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.