Gian Simmen nicht mehr in der «Snowboard-Nati»
Aktualisiert

Gian Simmen nicht mehr in der «Snowboard-Nati»

38 Athletinnen und Athleten werden im nächsten Jahr die Schweiz im Snowboard-Weltcup vertreten. Saisonhöhepunkt sind die Weltmeisterschaften vom 13. bis 20. Januar in Arosa. Halfpipe-Olympiasieger Gian Simmen wurde zurückgestuft.

Die auffälligste Neuerung ist, dass es im Bereich Freestyle ab sofort zwei Teams gibt: Halfpipe und Big Air. «Ein guter Halfpipe- Fahrer ist nicht automatisch auch ein guter Big-Air-Fahrer, mit zwei Teams können wir besser auf die Fähigkeiten der Fahrer eingehen», erklärt Marco Bruni, der als Freestyle-Trainer für beide Teams verantwortlich ist. Halfpipe-Olympiasieger Gian Simmen gehört «nur» noch dem A-Kader an.

Bei den Alpinen gibt es keine bemerkenswerten Änderungen, ausser dass die zurückgetretene Ursula Bruhin nicht mehr im Team ist. Den Sprung vom A-Kader in die Nationalmannschaft hat Marc Iselin geschafft.

Auch bei den Snowboardcrossern gab es mit Kathrin Kellenberger und Yvonne Müller zwei Rücktritte aus der Nationalmannschaft. Zudem wurden Ueli Kestenholz und Guillaume Nantermod ins A-Kader zurückgestuft. Den umgekehrten Weg schaffte Olivia Nobs.

Die Selektionen von Swiss-Ski für die Snowboard-Kader 2006/07. Alpin. Nationalmannschaft (9): Fränzi Kohli (1982/Steffisburg), Daniela Meuli (1981/Davos-Dorf), Urs Eiselin (1976/Udligenswil), Roland Haldi (1979/Schönried), Heinz Inniger (1980/Frutigen), Marc Iselin (1980/Dietikon), Gilles Jaquet (1974/Willerzell), Philipp Schoch (1979/Steg), Simon Schoch (1978/Schmerikon).

Snowboardcross. Nationalmannschaft (5): Mellie Francon (1982/La Chaux-de-Fonds), Sandra Frei (1984/Flims-Dorf), Tanja Frieden (1976/Thun), Olivia Nobs (1982/La Chaux-de-Fonds), Marco Huser 1979/Glarus).

Freestyle. Halfpipe. Nationalmannschaft (5): Manuela Pesko (1978/Lenzerheide), Andrea Schuler (1975/Birsfelden), Sergio Berger (1983/Disentis), Therry Brunner (1975, Davos-Platz), Markus Keller (1982/Bottighofen).

Big Air. Nationalmannschaft (4): Gianluca Buvoli (1978/Sementina), Stephan Maurer (1985/Zizers), Benedikt Nadig (1984/Chur), Cedric Schumacher (1987/Jona).

(si)

Deine Meinung