Helden der Arbeit: «Gib mir einen neuen Job - oder eine Knarre!»
Aktualisiert

Helden der Arbeit«Gib mir einen neuen Job - oder eine Knarre!»

Sie glauben, Sie haben einen schlimmen Job? Dann schauen Sie sich erst einmal die Erlebnisse des Musikverkäufers an.

«Averyellis» und der täglich Horror in seinem Laden.

Jeder kennt das: Selbst wenn der Job eigentlich Spass macht, gibt es Tage, da könnte man davon laufen. Reihen sich solche Tage nahtlos aneinander - Monat für Monat, Jahr für Jahr - dann wird es heikel. Da bleiben drei Möglichkeiten: Entweder Job wechseln, Amok laufen oder anderweitig Frust ablassen. Zum Glück für die Anwohner und auch für die Youtube-Gemeinde hat sich der Zeitgenosse, der sich selbst «Averyellis» nennt, für Letzteres entschieden.

Der ganz alltäglie Wahnsinn in Clip-Form

Seinen Frust über seine Job-Erlebnisse hat er in Kreativität umgewandelt. Und von solchen Erlebnissen gibt es bei ihm genug. Er ist Verkäufer in einem Musikgeschäft. Und täglich probieren irgendwelche Nerds stundenlang Gitarren aus, klimpern wie verrückt auf Keyboards oder testen, wie viel Verstärker so aushalten können. Mehr als einmal hat er wohl gedacht: «Gib mir einen neuen Job - oder eine Knarre!» Doch statt zur Pistole griff er zur Kamera. Mittlerweile ist eine ganze Serie daraus geworden. Sie trägt den Titel «What it is really like to work in a music store». Die Filmchen gibt es hier.

Einblicke in Ihren Job

Haben auch Sie einen ganz speziellen Job? Oder erleben Sie täglich bei der Arbeit das nackte Grauen? Dann filmen Sie sich und schicken Sie uns das Video, auf dass die Welt von Ihnen als Held der Arbeit erfährt. Video mit dem Betreff «Job-Video» mailen an .

Deine Meinung