Gibson zieht sich für «Playboy» aus
Aktualisiert

Gibson zieht sich für «Playboy» aus

Debbie Gibson ist fest entschlossen sich endgültig von ihrem sauberen Image zu trennen und hat angeblich für den «Playboy» posiert.

von
wenn

Die 34-jährige Sängerin, die seit dem Ende ihrer Pop-Karriere in Broadway-Musicals wie «Cabaret» und «Grease» mitgespielt hat, lehnte zwar es erst ab, vor der Kamera die Hüllen fallen zu lassen.

In einem Interview mit der US-Zeitung «USA Today» sagte sie: «Ich bin in der falschen Zeit geboren. Ich fühle mich nicht wohl, wenn alle alles sehen. Aber ich sage niemals nie. Ich habe auch gesagt, dass ich mich nie tätowieren lasse und jetzt habe ich doch eins.»

Nach Informationen der amerikanischen Kolumnistin Liz Smith erscheint Gibson in der Märzausgabe des US-«Playboy», der am 11. Februar in den Zeitschriftenläden kommt.

Deine Meinung