Aktualisiert 04.04.2009 22:26

Radikale Sparkur

Gibt es diese 305 Poststellen bald nicht mehr?

Ganze Talschaften könnten schon bald ohne Post dastehen. Das zeigt eine bislang unveröffentlichte Liste. Sie enthält 305 Mini-Filialen, denen die Schliessung droht, weil sie für einen rentablen Betrieb zu klein sind.

Am härtesten trifft es die Kantone Bern, Freiburg, St. Gallen, Graubünden, Tessin und Waadt, wie die Zeitung «Sonntag» berichtet. Die Liste (siehe PDF) wurde von der Gewerkschaft Kommunikation erstellt, gestützt auf eine interne Klassifikation der Post und die Erfahrungen aus früheren Abbauwellen.

Über 500 Poststellen im Visier

Die Post will zur Liste keine Stellung nehmen. Post-Sprecher Mariano Masserini bestätigt aber gegenüber dem «Sonntag»: «In den Jahren 2009 bis 2011 werden etwas mehr als 500 Standorte überprüft und in alternative Betriebsformen (Agentur, Hausservice) überführt, als Poststelle weitergeführt oder in Ausnahmefällen ersatzlos geschlossen.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.