Gibts bald ein Ausländer-Stimmrecht?
Aktualisiert

Gibts bald ein Ausländer-Stimmrecht?

Die Gemeinden sollen selber entscheiden können, ob Ausländer bei kommunalen Abstimmungen an die Urne dürfen: Dies fordern zwei politische Vorstösse vom Kanton Bern.

Gestern wurde das Thema im Grossen Rat heftig debattiert. SVP, FDP und EDU wehrten sich gegen die Idee: Zuerst brauche es Integration, dann Einbürgerung und mit ihr schliesslich das Stimmrecht, so die SVP. Wer eine starke Bindung zu seiner neuen Heimat habe, solle dort auch mitreden können, hielt ein SP-Vertreter dagegen. Das letzte Wort ist noch nicht gesprochen: Heute soll über die Vorstösse abgestimmt werden.

Deine Meinung