Gimma: Im neuen Clip zieht er in den Krieg
Aktualisiert

Gimma: Im neuen Clip zieht er in den Krieg

Im letzten Jahr gehörte er zu den erfolgreichsten Schweizer Rappern – jetzt ist Gimma zurück mit seinem neuen Video «Links, rechts».

Und Gimma wäre nicht Gimma, wenn auch sein neuester Streich nicht zu reden gäbe: Als kommunistischer General führt er eine schwer bewaffnete Armee durch eine zerstörte Landschaft – durchsetzt von Archivbildern, die Kampfszenen und Bombeneinschläge zeigen. Inszeniert hat das ganze Marco Lutz, der bereits für den letzten Sektion-Kuchikäschtli-Clip verantwortlich zeichnete.

Deine Meinung