Die Schullager-Erlebnisse der Leser: «Gingen nachts betrunken die Kühe melken»
Publiziert

Die Schullager-Erlebnisse der Leser«Gingen nachts betrunken die Kühe melken»

Ein Klassenlager der Sekundarschule Oberwil im Tessin fand wegen «gravierenden» Regelverstössen ein verfrühtes Ende. Jetzt erzählen Leser von ihren wildesten Lager-Erlebissen.

von
jes
1 / 13
kein Anbieter
kein Anbieter
kein Anbieter

Das Abschlusslager zweier Sekundarschulklassen aus Oberwil in Locarno endete mit einem Polizeieinsatz, weil einzelne Schüler auf dem Markt im italienischen Luino mutmasslich in der Schweiz verbotene Waffen gekauft hatten. Bei der Razzia in den Schlafräumen der Schüler wurden auch deren Alkohlverstecke entdeckt. Die Schulleitung betonte, es seien erhebliche Mengen gewesen. Die Lehrer brachen in der Konsequenz das Lager am vorletzten Tag ab und traten mit den Schülern die frühzeitige Heimreise an.

Viele Leser haben für den Entscheid der Schule wenig Verständnis und erinnern sich an ihre eigenen Klassenlager zurück. Die wildesten Klassenlager-Geschichten der Leser sehen Sie in der Bildstrecke.

Deine Meinung