Aktualisiert 27.03.2013 15:04

Auf Diebestour

Girlgang plünderte mehrere Schulgarderoben

Sie schlichen sich in Schulhäuser und plünderten die Jacken und Taschen der Schüler. In mehreren Kantonen trieb eine Jugendbande ihr Unwesen.

von
bat
In mehreren Kantonen durchsuchte eine Bande die Garderoben von Schulhäusern.

In mehreren Kantonen durchsuchte eine Bande die Garderoben von Schulhäusern.

Eine Jugendbande hat in mehreren Kantonen Schulhaus-Garderoben geplündert. Aus den Jacken und Taschen der Schüler stahlen sie Mobiltelefone und Bargeld im Wert von rund 25'000 Franken. Anführerin war ein 17-jähriges Mädchen aus dem Kanton Zürich.

Die junge Portugiesin verübte etwa die Hälfte der knapp 50 Diebstähle alleine. Für die anderen Diebestouren tat sie sich mit fünf Mittäterinnen und einem Mittäter im Alter zwischen 15 und 19 Jahren zusammen, wie die Stadtpolizei Zürich am Mittwoch mitteilte.

Die anderen Bandenmitglieder wohnen in verschiedenen Kantonen und stammen aus der Schweiz, aus Chile, Spanien, Bosnien-Herzegowina und aus Mazedonien. Ausgeraubt wurden Garderoben in den Kantonen Zürich, Aargau, St.Gallen, Bern und Solothurn. (bat/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.