Aktualisiert 07.06.2007 22:04

Gisele: Kritik an Benedikt XVI.

Das brasilianische Supermodel Gisele Bündchen (33) geht auf Konfrontationskurs mit der katholischen Kirche.

Sie sei für Sex vor der Ehe, Kondome und ein Recht auf Abtreibung, sagte sie in einem Interview. «Heutzutage geht doch niemand mehr als Jungfrau in die Ehe», wetterte Bündchen gegenüber der Zeitung «Folha de S. Paulo». «Die Jahrhunderte alten Massstäbe der Kirche können heute nicht mehr angewendet werden», so das Model. Im katholischen Brasilien ist die Debatte über Verhütung und Sex vor der Ehe ein grosses Thema, insbesondere seit Papst Benedikt XVI. das Land besucht hat.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.