Aktualisiert 29.06.2005 19:13

Glencore ist Schweizer Nr 1

Der Rohstoffhandelskonzern Glencore ist neu das umsatzmässig grösste Schweizer Unternehmen.

Gemäss der neuen Rangliste der «HandelsZeitung» der 500 grössten Schweizer Industrie-, Handels- und Dienstleistungsunternehmen hat Glencore mit einem 2004 erzielten Umsatz von 89,417 Milliarden Franken Nestlé übertroffen. Glencore schlug den Nahrungsmittelkonzern im vergangenen Jahr umsatzmässig um 2,6 Milliarden Franken. Mit grossem Abstand folgen Novartis mit 35,1 Milliarden Franken, Roche mit 29,5 Milliarden Franken und Adecco mit 26,6 Milliarden Franken.

Die Zahl der Milliarden-Unternehmen mit Sitz in der Schweiz stieg 2004 um sechs auf insgesamt 127 an. Darunter sind unter anderem das Flugzeugwartungsunternehmen SR Technics und der Küchenbau- und Ausrüstungskonzern Arbonia-Forster, die beide durch Akquisitionen ihr Wachstum steigerten und die Milliarden-Schwelle überschritten. Bezüglich Gewinn ist Nestlé mit 8,672 Milliarden Franken die Nummer 1 – vor Novartis und Roche.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.