Trikot-Panne: Goalie-Shirt wird zur Lachnummer

Aktualisiert

Trikot-PanneGoalie-Shirt wird zur Lachnummer

Tally Hall steht in der MLS für Orlando City zwischen den Pfosten. Sein Trikot ist nicht ganz vereinskonform.

von
heg

Goalie Tally Hall von Orlando City spielt mit einem Trikot ohne Klublogo. <i>(Quelle: YouTube/<a href=" https://www.youtube.com/watch?v=j6m6C6eyN1I "_blank">Hot Sport </a>)</i>

Ein Fussballgoalie unterscheidet sich von seinen Teamkollegen durch ein anderes Trikot. Bei Tally Hall von Orlando City ist es noch etwas anderes.

Der Keeper des Major-League-Soccer-Vereins steht im Auswärtsspiel gegen Seattle Sounders mit einem Shirt ohne Vereinslogo zwischen den Pfosten. «Team Crest Here» steht dort, wo das Wappen prangen sollte.

Hall ist nicht das erste «Logo-Opfer» des Vereins. Donovan Ricketts, der mittlerweile für LA Galaxy im Tor steht, musste bei Orlando im Mai auch schon ohne Vereinswappen auf dem Shirt antreten.

Ob das fehlende Klublogo auf Halls Shirt der Grund der klaren Niederlage war? Orlando, das mit dem Schweizer Adrian Winter antrat, verlor gegen Seattle 0:4. Beim Gegner stand mit Stefan Frei ein weiterer Schweizer im Tor, der seinen Kasten reinhielt.

Deine Meinung