Ice Bucket Challenge: Gönnt sich Federer die Eisdusche?
Publiziert

Ice Bucket ChallengeGönnt sich Federer die Eisdusche?

Tut es Roger Federer Andy Murray gleich und stellt sich ebenfalls der Ice Bucket Challenge? Viel Zeit bleibt ihm nicht mehr, bis die von Gavin Rossdale gesetzte Frist verstreicht.

von
als

Ende Juli erreichte das Fieber um die Ice Bucket Challenge die Tennisstars, als sich Andy Murray der Mutprobe während eines Trainings in Miami stellte. Bevor der Schotte den mit eiskaltem Wasser gefüllten Kübel über seinen Kopf leeren liess, nominierte er unter anderem seine neue Trainerin Amélie Mauresmo. Auch die Französin liess sich nicht zweimal bitten.

Jetzt wäre es an Roger Federer, nachzuziehen. Nach seinem Final-Sieg in Cincinnati gegen David Ferrer postete sein Freund Gavin Rossdale ein Video auf Facebook, das den Schweizer dazu auffordert, sich innerhalb von 24 Stunden der nasskalten Mutprobe zu unterziehen. Noch wartet die Internet-Community auf ein Beweisvideo des Baselbieters, die Hälfte der Frist liess er bereits verstreichen.

Mit der Ice Bucket Challenge wird auf die Nervenkrankheit ALS aufmerksam gemacht. Es sollen Spenden gesammelt werden. Jeder, der die Aufgabe innerhalb von 24 Stunden erfüllt, darf drei weitere Nominationen aussprechen.

Deine Meinung