Strolchenfahrt: Gokart am Züriberg vom Radar geblitzt
Publiziert

StrolchenfahrtGokart am Züriberg vom Radar geblitzt

Zum Nachahmen ist es nicht zu empfehlen: In Zürich haben vier Gokart-Fahrer die steile Strecke vom Zoo für eine rasante Talfahrt genutzt.

von
zum

Die Strasse zum Zoo Zürich ist ganz schön steil. Und eng. Zumindest wenn man mit einem Gokart zwischen den Tramgeleisen runterfahren will. Dennoch haben dies vier Jungs in der Nacht auf Donnerstag gemacht. Sie müssen ein gutes Tempo erreicht haben, denn auf dem Video eines Leser-Reporters ist zu sehen, dass der Radar mindestens den ersten Piloten geblitzt hat.

Trotzdem müssen sie wohl keine Busse befürchten, denn ihre Fahrzeuge sind ja kaum mit Kontrollschildern versehen. Aus diesem Grund ist es auch schwer, solche Verkehrssünder zu belangen, wie Stadtpolizei-Sprecher Michael Wirz zu TeleZüri sagte. Abgesehen davon würden sich die vier jungen Männer mit ihrem Verhalten in grosse Gefahr bringen. «Sich und auch alle anderen Verkehrsteilnehmer», so Wirz.

«Wir prüfen eine Strafanzeige»

Gar keine Freude hat man auch bei den Verkehrsbetrieben Zürich (VBZ). Dies weil sich die Jungs mit ihren Fahrzeugen von einem Tram den Zürichberg hochziehen liessen. «Da stockt mir der Atem», sagte VBZ-Sprecher Andreas Uhl. Damit sei eine neue Dimension erreicht beim illegalen Transport mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Uhl: «Wir prüfen eine Strafanzeige.»

Fussgänger von Radar geblitzt

Deine Meinung