Aktualisiert 06.03.2010 16:33

SkicrossGold-Schmid siegt weiter

Skicross-Olympiasieger Mike Schmid befindet sich im Dauerhoch: In Branäs (Sd) feierte der Berner Oberländer im achten Weltcup-Rennen der Saison den dritten Sieg. Bei den Frauen schaffte es Fanny Smith (3.) zum zweiten Mal in Folge aufs Podest.

Mit Ausnahme des Viertelfinals, als er sich hinter dem Kanadier Nick Zoricic als Zweiter einreihte, beendete Schmid wie schon in Cypress Mountain vor knapp zwei Wochen auch in Schweden alle Läufe als Sieger. Durch den vierten Weltcup-Erfolg hat sich der bald 26- jährige Frutiger eine ideale Ausgangslage geschaffen, um sich in der kommenden Woche zum Disziplinensieger zu krönen.

Drei Rennen vor Schluss führt er mit 158 Punkten Vorsprung. Bei optimaler Konstellation kann Schmid, der in allen acht Wettkämpfen nie schlechter als Fünfter war, am Heimrennen in Grindelwald (11. März) die kleine Kristallkugel holen. Ansonsten böte sich drei Tage später in Meiringen-Hasliberg die zweit(letzt)e Chance. In Branäs setzte sich Schmid vor seinem direkten Konkurrenten Christopher Delbosco (USA) und dem österreichischen Weltmeister durch, der Bündner Conradign Netzer beendete den Final als Vierter.

Die Möglichkeit, die Saison in den Top 3 zu beenden, hat auch Fanny Smith. Die junge Romande, an den Olympischen Spielen auf ärgerliche Weise im Halbfinal ausgeschieden, fuhr hinter Weltcup- Leaderin und sechsfachen -Titelverteidigerin Ophelie David (Fr) und Aleisha Cline (Ka) auf den dritten Rang. In der Disziplinenwertung liegt Smith als Vierte 30 Punkte hinter der drittklassierten Kanadierin Kelsey Serwa.

Branäs (Sd). Skicross. Weltcup. Männer:

1. Mike Schmid (Sz).

2. Christopher Delbosco (Ka).

3. Andreas Matt (Ö).

4. Conradign Netzer (Sz).

5. Xavier Kuhn (Fr).

6. Audun Grönvold (No).

7. Lars Lewen (Sd).

8. Nick Zoricic (Ka).

Ferner:

19. Armin Niederer. 22. Philip Gasser. 24. Patrick Gasser. 27. Richard Spalinger. 28. Andreas Steffen. In der Qualifikation out: 42. Alex Fiva. - 58 klassiert.- WC-Stand (8/11): 1. Schmid 535. 2. Delbosco 377. 3. Matt 366. Ferner: 10. Netzer 177. 15. Niederer 133. 16. Hofer 132. 21. Spalinger 97. 34. Steffen 38. 41. Patrick Gasser 30.

Frauen:

1. Ophelie David (Fr).

2. Aleisha Cline (Ka).

3. Fanny Smith (Sz).

4. Karin Huttary (Ö).

5. Marte Höie Gjefsen (No).

6. Kelsey Serwa (Ka).

7. Anna Holmlund (Sd).

8. Julie Brendengen Jensen (No).

Ferner:

12. Franziska Steffen. - 24 klassiert. -WC- Stand (8/11): 1. David 575. 2. Ashleigh McIvor (Ka) 457. 3. Kelsey Serwa (Ka) 332. 4. Smith 302. 14. Müller 150. 16. Sanna Lüdi 125. 21. Emilie Serain 101. 28. Steffen 63. 38. Seraina Murk 27.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.