Gold und Plastik bauen in Biel

Aktualisiert

Gold und Plastik bauen in Biel

Die beiden Uhrengiganten Rolex und Swatch bauen ihre Unternehmensstandorte in Biel aus. Insgesamt ist mit Investitionen von mehreren hundert Millionen Franken und mehreren hundert neuen Arbeitsplätzen zu rechnen.

Beide Konzerne gaben heute kurz nacheinander ihre Ausbaupläne bekannt. Während Rolex bereits seit 2006 über das entsprechende Terrain im Bözingenfeld verfügt, hat Swatch mit der Stadt Biel erst einen Vorvertrag für Land in der Umgebung ihres bisherigen Standorts beim Omega-Areal unterzeichnet, wie Stadtpräsident Hans Stöckli am Freitag auf Anfrage sagte.

Verwaltungsgebäude beim Omega-Areal

Die Swatch-Gruppe plant Investitionen von mehr als 100 Mio. Franken, wie sie am Freitagnachmittag mitteilte. Insgesamt will der Konzern in der Nähe des Omega-Areals über 20 000 Quadratmeter Land für 14,25 Mio. Franken erwerben.

Auf dem Gebiet wollen Swatch und die zur Gruppe gehörende Omega AG ihre Standorte ausbauen. Entstehen soll unter anderem ein Swatch- Verwaltungssitz im Repräsentations- und Ausstellungsräumen.

Die Bieler Stimmberechtigten stimmen im November über die nötigen baurechtlichen Änderungen ab.

Rolex will Ende Jahr beginnen

Auch bei Rolex nehmen die Ausbaupläne langsam konkretere Formen an. Das Genfer Uhrenunternehmen rechnet damit, Ende Jahr mit den Bauarbeiten im Bözingenfeld beginnen zu können. Fertig sein soll der Bau 2011 oder 2012. Über das Bauprojekt selber will Rolex Anfang Sommer orientieren.

Der Bieler Stadtpräsident, Hans Stöckli, reibt sich ob soviel Investitionswillen die Hände. Die sehr bedeutsamen Ausbaupläne seien ein Meilenstein in der Geschichte Biels. Stöckli rechnet mit Investitionen von mehrern hundert Millionen Franken und mehreren hundert neuen Stellen. Die Ausbaupläne stärkten Biel als Uhrenmetropole.

Auch der Kanton nahm mit grosser Freude von den Plänen Kenntnis, wie er am Freitag mitteilte. Die Entscheide seien für den Kanton Bern als weltweit wichtigster Uhrenproduktionsstandort sehr positiv zu werten.

(sda)

Deine Meinung