«Goldene Schweissperle» geht an Jimy Hofer
Aktualisiert

«Goldene Schweissperle» geht an Jimy Hofer

Die Berner Public Relations Gesellschaft (BPRG) hat am Dienstag den bekannten Berner Bronco-Chef, Autor, Musiker und Beizer, Jimy Hofer, mit der «Goldenen Schweissperle» ausgezeichnet.

Hofer erhält den Preis «in Anerkennung seiner kommunikativen Fähigkeiten im Umgang mit wilden Jungs und ihrer bürgerlichen Umwelt», wie die BPRG mitteilte. Hofer wurde bekannt als Mitglied und langjähriger Präsident des einstmals berüchtigten «Broncos Motorradclub Switzerland».

Er sei eine starke Führungspersönlichkeit, die mit überzeugender Rhetorik und vereinzelt auch mit Fäusten argumentiere. Er sei auch ein Erzähler, der illustre Kaderseminare bereichere und Fernsehmoderatoren wegen seiner natürlichen Unbefangenheit ins Schwärmen bringe.

Hofer sage von sich selbst, dass er nicht anders sein wolle, sondern einfach anders sei. Der stets Klartext sprechende Hofer habe bei näherem Hinsehen aber den «unwiderstehlichen Charme eines Berner Sennenhundes».

Die «Goldene Schweissperle» wurde dem Berner Original anlässlich der Generalversammlung der BPRG im Hotel Bellevue Palace übergeben.

(sda)

Deine Meinung