Publiziert

Schweizer TennisspielerinnenBencic und Golubic qualifizieren sich souverän für die nächste Runde

Das olympische Tennisturnier ist aus Schweizer Sicht nach Wunsch geglückt. Viktorija Golubic
sowie auch Belinda Bencic gewinnen ihr Auftaktspiel jeweils souverän in zwei Sätzen.

1 / 4
Viktorija Golubic hat in der ersten Runde keine Mühe und siegt in zwei Sätzen.

Viktorija Golubic hat in der ersten Runde keine Mühe und siegt in zwei Sätzen.

imago images/ZUMA Wire
Auch die zweite Schweizerin, Belinda Bencic, jubelt am Samstag. Sie gewinnt ebenfalls souverän und zieht in die nächste Runde ein. 

Auch die zweite Schweizerin, Belinda Bencic, jubelt am Samstag. Sie gewinnt ebenfalls souverän und zieht in die nächste Runde ein.

REUTERS
Die Weltnummer zwölf Bencic trifft in der nächsten Runde nun auf die Japanerin Misaki Doi – die Nummer 94 der Welt.

Die Weltnummer zwölf Bencic trifft in der nächsten Runde nun auf die Japanerin Misaki Doi – die Nummer 94 der Welt.

REUTERS

Darum gehts

  • Viktorija Golubic und Belinda Bencic gewinnen ihre Auftaktspiele an den Olympischen Spielen ohne Mühe.

  • Für beide Schweizerinnen wird es in der nächsten Runde zu einem Duell gegen eine Japanerin kommen.

Gegen die Kolumbianerin Maria Osorio Serrano (WTA 79) legt die Schweizer Weltnummer 50 los wie die Feuerwehr. Schnell führt sie dank Doppelbreak mit 3:0, dann sogar 5:1. Doch dann holt ihre Gegnerin kurzzeitig etwas auf. Mit 6:4 bringt Golubic den Satz dann aber doch noch souverän ins Trockene.

Im zweiten Durchgang ist Osorio Serrano dann völlig von der Rolle. Golubic zieht schnell auf 5:0 davon. Am Schluss ist es ein deutliches 6:4 und 6:1 für die Wimbledon-Viertelfinalistin bei ihrer Olympia-Premiere. Gerade einmal 59 Minuten steht die 28-Jährige bei ihrem Kurzauftritt auf dem Platz.

Auch Belinda Bencic überzeugt in der ersten Runde

Am Samstagmittag qualifizierte sich mit Belinda Bencic auch noch die zweite Schweizer Tennisspielerin für die nächste Olympia-Runde. Bencic, die Weltnummer zwölf, schlägt die US-Amerikanerin Jessica Pegula ebenfalls souverän in zwei Sätzen mit 6:3 und 6:3. Die Schweizerin benötigte für ihren Sieg mit einer Stunde und 21 Minuten etwas länger als Golubic.

In der nächsten Runde wartet nun für beide Schweizerinnen je eine Lokalmatadorin. Belinda Bencic trifft am Montagmorgen auf die Japanerin Misaki Doi, die Nummer 94 der Welt. Für Golubic könnte es derweil knüppeldick kommen in der nächsten Runde. Die Schweizerin trifft wohl auf die Weltnummer zwei und Superstar Naomi Osaka. Die 23-Jährige hatte am Freitag die olympische Flamme in Tokio entzündet. «Ohne Zweifel die grösste sportliche Errungenschaft und Ehre, die ich jemals in meinem Leben haben werde», so die Japanerin nach der Eröffnung.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(law)

Deine Meinung

0 Kommentare