Aktualisiert

Google-Ausfall in der Schweiz

Heute Morgen zwischen halb zehn und elf Uhr waren Dienste von Google grossflächig nicht mehr erreichbar. Betroffen waren die Kunden von Swisscom.

von
Maurice Thiriet

Laut Swisscom-Sprecherin Myriam Ziesack war Google über Internetanschlüsse der Swisscom zwischen 10.15 Uhr und 11 Uhr nicht erreichbar. Verschiedene Betriebe, die über Swisscom ins Netz gehen, waren bereits früher von den Google-Diensten abgeschnitten.

Laut Swisscom-Sprecherin Ziesack ist das Problem auf der Swisscom-Seite mittlerweile vollständig behoben. «Grund für die Störung war ein Leitungsunterbruch im europäischen Netz», erklärte Ziesack auf Anfrage von 20minuten.ch. Swisscom trage keinerlei Verantwortung für die Störung, da dies ausserhalb des Einflussbereiches liege. «Swisscom unterhält und kontrolliert lediglich die Übergangspunkte», so Ziesack weiter.

Laut Google-Sprecher Mattias Graf ist der Ausfall auf die Durchtrennung eines Glasfaserkabels im Raum Zürich zurückzuführen.

Vom Google-Ausfall dürfte vor allem die Konkurrenz profitiert haben. So berichtet ein Informatiker eines grösseren Schweizer Transportunternehmens, dass zwischen 9.38 und 10.30 Uhr rund 11 000 Mitarbeiter «fremdgegangen» seien und über Yahoo oder MSN Websuchen getätigt haben.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.