Lollipop und Nexus 6: Google beschert Kunden frühe Weihnachten
Aktualisiert

Lollipop und Nexus 6Google beschert Kunden frühe Weihnachten

Im November können sich Android-Fans auf gleich zwei Neuheiten freuen: Viele Geräte erhalten die neuste Version des Google-Betriebssystems und Nexus 6 und 9 kommen.

von
sts/pst

Android hält einen Anteil von rund 80 Prozent am Smartphone-Markt. Es gibt ungefähr eine Milliarde aktiver Nutzer von Smartphones und Tablets, die mit Googles Betriebssystem laufen. Anfang November 2014 soll nun eine Vielzahl an Geräten die neuste Android-Version mit dem Namen Lollipop erhalten. Details zu Android 5.0 wurden im Juni 2014 bekannt. Die auffallendsten Änderungen gibt es auf der Oberfläche. So will der Internetriese etwa plattformübergreifende Design-Richtlinien festlegen. So soll von Smartwatches über Smartphones bis hin zu Tablets und Android TV ein einheitlicher Look entstehen.

Google will laut Gizmodo nach dem Verkaufsstart des Phablets Nexus 6 sowie des Tablets Nexus 9 unter anderem Updates für das Nexus 4, Nexus 5, Nexus 7 sowie Nexus 10 bereitstellen. Auch die Geräte Moto G, HTC One (M8), Samsung Galaxy S4, HTC One (M7), Sony Z Ultra und LG G Pad 8.3 sollen in den nächsten Wochen eine Aktualisierung erfahren.

One-Produktlinie erhält Android 5.0

HTC hatte bereits vor Googles Bekanntgabe die weltweite Auslieferung von Android Lollipop für HTC One M8 und HTC One M7 «innerhalb von 90 Tagen nach Erhalt der finalen Software von Google» angekündigt. Das liefe auf eine Aktualisierung vor Februar 2015 hinaus. Kurz danach will das taiwanesische Unternehmen auch die anderen Mobiltelefone der One-Palette sowie weitere ausgewählte Geräte mit Updates versorgen.

Eine Ankündigung von Samsung steht derzeit noch aus. Branchenkenner gehen aber davon aus, dass die Betriebssysteme der meisten oder gar aller Produkte aus dem Jahr 2014 aktualisiert werden dürften. Möglicherweise könnten auch das Galaxy S4 sowie Galaxy Note 3 ein Update erhalten. Spannend bleibt die Frage nach den Terminen, da sich der koreanische Hersteller in der Vergangenheit nicht immer beeilt hat, seine Produkte mit der neuesten Software zu versorgen. Nicht vom Update profitieren werden dagegen wohl das Galaxy S3 sowie S3 mini, da deren zu geringer Arbeitsspeicher schon das Update auf Android 4.4 Kitkat verhindert hatte.

Updates auch bei Motorola fix

Von LG fehlt ebenfalls noch eine Bestätigung der zu aktualisierenden Modelle. Zu erwarten sind Updates für LG G3 und G2 Pro. Gut möglich ist ausserdem eine Aktualisierung von G2 und dem ursprünglichen G Pro. Motorola hat Lollipop-Updates für mehrere Geräte später im Jahr angekündigt. Grundsätzlich ist eine Aktualisierung für Moto X sowie Moto G der ersten und zweiten Generation vorgesehen. Auch die Nutzer von Moto G mit 4G LTE und Moto E sollen in den Genuss von Android 5.0 kommen.

Auch Sony hat sich inzwischen zu den geplanten Updates geäussert. In einem Blogeintrag kündigte der japanische Hersteller Aktualisierungen für die gesamte Xperia-Z-Palette inklusive Xperia Z, Xperia ZL, Xperia ZR, Xperia Tablet Z, Xperia Z1, Zxperia Z Ultra, Xperia Z1 Compact, Xperia Z2, Xperia Z2 Tablet, Xperia Z3, Xperia Z3v, Xperia Z3 Compact sowie Xperia Z3 Tablet Compact an. Zuerst an die Reihe kommen sollen Produkte der Serien Xperia Z3 und Xperia Z2, gefolgt von den weiteren aufgeführten Geräten.

Das zweite grosse Highlight für Google-Fans im letzten Jahresdrittel ist der anstehende Verkaufsstart des Phablets Nexus 6 und des Tablets Nexus 9. Ab wann man das Phablet vorbestellen kann, lesen Sie in der Bildstrecke.

Deine Meinung