Truth Social: Google bietet Trumps Online-Plattform nun doch zum Download an

Publiziert

Truth SocialGoogle bietet Trumps Online-Plattform nun doch zum Download an

Die Entscheidung sei getroffen worden, nachdem Truth Social zugestimmt hatte, Richtlinien zur Entfernung von gegen Regeln verstossenden Inhalten durchzusetzen. 

1 / 3
Nachdem der ehemalige US-Präsident von den gängigen sozialen Medien gesperrt wurde, hatte er seine eigene Plattform gegründet. (Archivbild)

Nachdem der ehemalige US-Präsident von den gängigen sozialen Medien gesperrt wurde, hatte er seine eigene Plattform gegründet. (Archivbild)

IMAGO/Zoonar
Die App kann nun doch im Google Play Store heruntergeladen werden. (Archivbild)

Die App kann nun doch im Google Play Store heruntergeladen werden. (Archivbild)

IMAGO/Zoonar
Wegen Verstössen gegen die Google-Richtlinien hatte sich der Internet-Riese zuvor geweigert. (Archivbild)

Wegen Verstössen gegen die Google-Richtlinien hatte sich der Internet-Riese zuvor geweigert. (Archivbild)

IMAGO/ZUMA Wire

Darum gehts

Das US-Technologieunternehmen Google bietet nun doch die App von Donald Trumps Onlinedienst Truth Social in seinem App Store Google Play an. Die Entscheidung sei getroffen worden, nachdem Truth Social zugestimmt hatte, Richtlinien zur Entfernung von gegen Regeln verstossenden Inhalten durchzusetzen, wie Google am Mittwoch (Ortszeit) gegenüber der Nachrichtenagentur AFP erklärte. 

Google hatte sich zuvor geweigert, die App über Google Play anzubieten. Grund dafür war ein Mangel an Moderation sowie Verstösse gegen die Google-Richtlinien. Truth Social habe seitdem wirksame Systeme zum Melden und Entfernen unerwünschter Inhalte eingebaut, erklärte Google.

Truth Social im Februar 2021 gegründet

Trump hatte Truth Social im Februar 2021 gegründet, nachdem er von den grossen gängigen Online-Plattformen, darunter Twitter, ausgeschlossen worden war. Während seiner Amtszeit hatte Trump von Twitter so exzessiv Gebrauch gemacht wie kein US-Präsident vor ihm, und seine polemischen und vielfach herabwürdigenden Äusserungen über politische Gegnerinnen und Gegner rund um die Uhr einer weltweiten Öffentlichkeit präsentieren können. 

Bist du oder ist jemand, den du kennst, von Cybercrime betroffen?

Hier findest du Hilfe:

Meldestellen:

Polizei nach Kanton


Aufklärung:

(AFP/sys)

Deine Meinung

28 Kommentare