Street View: Google führt zur Scheidung
Aktualisiert

Street ViewGoogle führt zur Scheidung

Vom Verdacht zur bitteren Gewissheit: Einer Britin gelang es, ihren Mann mit Hilfe von Street-View-Bildern bei seiner Geliebten aufzuspüren.

Eine wütende Britin reichte die Scheidung ein, nachdem sie auf Google Street View den Wagen ihres Ehemannes entdeckt hatte, berichtet britische Sun. Sie hatte offensichtlich eine Vermutung gehabt, wer die Affäre sein könnte. Auf Google Street View entdeckte sie vor dem Haus der Verdächtigten das Auto ihres Mannes. Es handelt sich um einen herkömmlichen Range Rover, der allerdings mit einzigartigen Radkappen bestückt und somit eindeutig zu identifizieren ist.

Eine Verwechslung schliesst die betrogene Britin aus. Die Strassenansichten aus 25 britischen Städten sind seit diesem Monat online und sorgten in den Medien für grossen Wirbel.

(ipu)

Deine Meinung