Google sucht auf 4,3 Milliarden Seiten
Aktualisiert

Google sucht auf 4,3 Milliarden Seiten

Google hat die Register seiner Suchmaschine auf über sechs Milliarden Einträge ausgeweitet.

Wie das kalifornische Unternehmen gestern mitteilte, erhöhte sich die Zahl der indizierten Webseiten seit der vergangenen Woche von 3,3 Milliarden auf 4,28 Milliarden. Das gesamte Internet deckt Google damit allerdings nicht ab – Expertenschätzungen zufolge besteht das World Wide Web aus über 10 Milliarden Seiten.

Auch die Google-Bildersuche wurde ausgebaut; mittlerweile sind 880 Millionen Bilder abrufbar. Zudem hat man das Bilder-Tool mit neuen Funktionen wie der Angabe der Bildgrösse oder der Begrenzung der Treffer auf bestimmte Domains erweitert.

Ebenfalls ausbauen will das Unternehmen in Zukunft seine Buchsuche namens Google Print. Darin enthalten ist die Möglichkeit, in digitalisierten Druckwerken zu stöbern sowie bibliografische Informationen abzurufen.

Deine Meinung