Google vs Microsoft: Der Streit geht weiter

Aktualisiert

Google vs Microsoft: Der Streit geht weiter

Der Spezialist für künstliche Intelligenz und Spracherkennung Kai-Fu Lee, hat vor Gericht Frustration im Job als Grund für seinen Wechsel von Microsoft zu Google (20 Minuten berichtete) angegeben.

Während einer Anhörung führte Lee aus, dass er mit seiner Tätigkeit zutiefst unzufrieden gewesen sei.

Der von Microsoft angestrengte Prozess hat zum Ziel, Google den Einsatz Lees in Bereichen zu untersagen, in denen die beiden Unternehmen in direkter Konkurrenz zueinander stehen.

Lee sollte die Expansion von Google auf dem chinesischen Markt leiten.

Deine Meinung