Aktualisiert

KartendienstGoogle wird zum Fremdenführer

Der Suchmaschinenanbieter bietet Nutzern von Maps ab sofort die Möglichkeit, Rundgänge für ihren nächsten City-Trip zu planen.

Bislang ist das Angebot aber noch in den Google Labs aufgeführt. Das heisst, das Unternehmen testet die neue Funktion noch. Wer mag, kann sich aber immerhin schon Stadtspaziergänge für San Francisco, London und New York anzeigen lassen.

Nutzer erhalten unter anderem Informationen wie Öffnungszeiten, Bewertungen und die ideale Aufenthaltsdauer zu den Sehenswürdigkeiten. Wann das Feature offiziell freigeschaltet wird, gab Google bislang nicht bekannt.

(hst)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.