Gossau SG: Zwei Verletzte nach Geisterfahrt
Aktualisiert

Gossau SG: Zwei Verletzte nach Geisterfahrt

Bei einer Geisterfahrt eines 33-jährigen Mannes ist es am Freitagabend auf der Autobahn A1 zu einem Unfall gekommen. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt. Es entstand hoher Sachschaden.

Der Mann fuhr gegen 20.30 Uhr mit seinem Lieferwagen auf der Autobahn von Gossau Richtung St. Gallen, wie die Polizei in einem Communiqué mitteilte.

Aufgrund der bisherigen Ermittlungen sei davon auszugehen, dass er Höhe Rastplatz Wildhaus sein Fahrzeug wendete und rund vier Kilometer als Geisterfahrer Richtung Zürich fuhr.

Zwischen Gossau und dem Bürerstich kam es zum Zusammenstoss mit einem korrekt entgegenkommenden Personenwagen. Sowohl der Unfallverursacher als auch der 31-jährige Lenker des Personenwagens wurden leicht verletzt.

Die beiden Männer wurden in Spitalpflege gebracht. An den Fahrzeugen entstand Totalschaden. Beim Geisterfahrer wurde eine Blutprobe angeordnet, der Führerausweis wurde ihm auf der Stelle entzogen. (sda)

Deine Meinung