Aktualisiert 31.01.2019 20:28

USA

«Gott wollte, dass Donald Trump Präsident wird»

Trumps Pressesprecherin Sarah Sanders erhitzt die Gemüter in den USA mit einer kontroversen Aussage.

von
vwi

Nicht allen gefällt Sanders Theorie: Im Netz erntet die Pressesprecherin auch Spott. (Mit Material von AFP/CBN)

Die Sprecherin des Weissen Hauses, Sarah Sanders, sieht den Wahlsieg ihres Chefs Donald Trump als gottgewollt an. «Ich denke, Gott ruft uns alle, um verschiedene Rollen zu verschiedenen Zeiten einzunehmen, und ich denke, er wollte, dass Donald Trump Präsident wird», sagte die 36-Jährige in einem Interview, aus dem der christliche Sender CBN am Mittwoch (Ortszeit) vorab Auszüge veröffentlichte.

Die Reaktionen zu dieser Aussage reichen von Zustimmung, über Belustigung bis hin zu Empörung. «Macht Gott nicht für dieses Chaos verantwortlich!», schreibt ein Twitter-User.

Trump erklärt längsten Shutdown der US-Geschichte für beendet

Der US-Präsident und die Demokraten einigen sich auf eine vorläufige Lösung im Haushaltsstreit. (Video: AFP)

«Kann jemand Sarah Sanders sagen, dass Putin nicht Gott ist?», schreibt ein weiterer.

Wegen Shutdown: Trump serviert Fastfood

Bei einem offiziellen Empfang im Weissen Haus gab es anstatt Häppchen Hamburger - bezahlt von Trump persönlich. (Video: Reuters)

Demonstraten protestieren vor dem Weissen Haus

Nach Trumps Rede zur Nation haben sich zahlreiche Demonstranten vor dem Weissen Haus versammelt. Video: Storyful

«Gott wollte auch, dass die Titanic sinkt», so ein weiterer Kommentar.

Doch manche relativieren. So wie dieser User: «Naja, wenn ihr an Gott glaubt: Es ist passiert. Alsooo.....»

Sanders ist die Tochter des TV-Pastors Mike Huckabee. Der Ex-Gouverneur von Arkansas ist ein Idol der religiösen Rechten. Evangelikale Gläubige bilden eine wichtige Wählergruppe für den Präsidenten, der bis zu seiner Wahl im November 2016 nicht gerade zu ihrer typischen Klientel gehörte. Die strenggläubigen Christen treten etwa gegen die Homo-Ehe und gegen das Recht auf Abtreibung ein.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.