Aktualisiert 05.08.2014 12:40

SpanienGotteskriegerinnen in letzter Minute verhaftet

Die spanische Polizei hat zwei junge Spanierinnen festgenommen, die sich der Terrorgruppe Islamischer Staat anschliessen wollten. Eine von ihnen war erst 14 Jahre alt.

von
kle

Die Polizei hat zwei Teenager festgenommen, die sich mutmasslich im Nahen Osten militanten Islamisten anschliessen wollten. Die beiden seien bereits am Samstag in Spaniens nordafrikanischer Exklave Melilla in Gewahrsam genommen worden, teilte das Innenministerium in Madrid mit. Von dort hätten sie in das benachbarte Marokko ausreisen wollen.

Eine der beiden heisst Fauzia Allal Mohamed und ist 19 Jahre alt. Sie stammt aus Melilla. Ihre Eltern hatten die Behörden gewarnt. Die junge Frau sei vor Tagen verschwunden. In den Wochen vor ihrem Abtauchen habe sie «ein merkwürdiges Verhalten» an den Tag gelegt, erzählten zudem die Eltern.

Die spanischen Beamten fanden im Laufe der Ermittlungen heraus, dass sich die junge Frau mit ihrem Kontakt in Marokko über einen Dschihadisten-Forum ausgetauscht hatte.

Vor dem sicheren Tod bewahrt

Das andere festgenommene Mädchen ist erst 14 Jahre alt und stammt aus Ceuta. Die beiden Teenager hätten sich nicht gekannt und seien auch nicht miteinander verwandt, gab ein Sprecher der Polizei der spanischen Zeitung «El País» bekannt.

In Marokko hätten die Mädchen auf andere Gotteskriegerinnen treffen sollen, um von da aus in den Irak oder nach Syrien weiter zu reisen. Dort hätten sie sich der Terrorgruppe Islamischer Staat anschliessen wollen, teilte der Sprecher weiter mit. «Es ist das erste Mal, dass wir Frauen verhaften, die sich einer Dschihadisten-Gruppe anschliessen wollen. Das Wichtigste ist, dass wir sie vor einem sicheren Tod bewahrt haben.»

Die spanischen Sicherheitsbehörden haben in den vergangenen Jahren Dutzende militante Islamisten festgenommen, besonders in den nordafrikanischen Städten Ceuta und Melilla, die zu Spanien gehören.

Kämpfer der Terrorgruppe Islamischer Staat haben seit Anfang Juni weite Landstriche sowohl im Irak als auch in Syrien unter ihrer Kontrolle und ihr Herrschaftsgebiet zum Kalifat ausgerufen. (kle/sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.