Publiziert

«Wetten, dass ..?»Gottschalk und Co. fehlen beim grossen Finale

Schon bald heisst es zum letzten Mal «Top, die Wette gilt!». Die ehemaligen Show-Grössen Gottschalk, Elstner und Lippert sind bei der Abschiedssendung aber nicht dabei.

von
scy

Der finale Vorhang fällt am 13. Dezember. Dann brüllt der Show-Dino «Wetten, dass ..?» ein letztes Mal. Das ZDF spielte zunächst mit dem Gedanken, die drei ehemaligen Moderatoren in die Abschiedssendung miteinzubeziehen. Thomas Gottschalk, Frank Elstner und Wolfgang Lippert hätten dabei etwa ihre Lieblingswetten präsentieren dürfen.

Doch der Auftritt der Altstars fällt aus. «Wir wollen kein Staatsbegräbnis», sagt ein Sprecher des Senders Spiegel.de. Damit gehört die Bühne also ganz allein dem jetzigen Moderator Markus Lanz (45).

«Ich wäre gern dabei gewesen»

Elstner, der die Sendung zwischen 1981 und 1987 präsentierte, hat offensichtlich keine Lust, das von ihm erfundene Programm zu Grabe zu tragen. Gottschalk liess verlauten, Elstner, er und das ZDF seien der Meinung, dass die Moderation der letzten Ausgabe «ausschliesslich in den Händen von Markus Lanz liegen sollte».

Gottschalk selber will sich laut Spiegel.de Mitte Dezember in Nürnberg im Hintergrund halten. «In der Halle werde ich auf keinen Fall sitzen, und da ich noch am Leben bin, ist auch mit ‹Erscheinungen› nicht zu rechnen.» Wolfgang Lippert hingegen bedauert, dass er nicht auftreten darf: «Ich wäre gern dabei gewesen. An die Sendung habe ich nur schöne Erinnerungen.»

«Wetten, dass ..?» wird wegen schlechter Quoten nach fast 34 Jahren eingestellt.

Was halten Sie davon, dass Gottschalk und Co. im Hintergrund bleiben müssen? Stimmen Sie in unserem Voting ab!

Deine Meinung