Aktualisiert 07.01.2008 21:50

GPK sagt Ja zu Überwachung

Eine Mehrheit der Geschäftsprüfungskommission des Grossen Stadtrates (GPK) ist für das neue Reglement zur Videoüberwachung in Luzern.

Als eine von vielen möglichen Massnahmen solle damit die Sicherheit erhöht sowie die Verfolgung von Straftaten unterstützt werden. Dies hat die GPK gestern mitgeteilt. Eine Minderheit der GPK habe allerdings Bedenken geäussert, wonach mit diesem Reglement dem Stadtrat eine Generalvollmacht zur Videoüberwachung erteilt werde.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.