Aktualisiert 07.01.2008 21:40

Gran Café: Umbau und ein neuer Name

Bisher hat das Gran Café am Limmatquai allen Modernisierungsversuchen standgehalten.

Ende 2000 noch sollte das älteste aller Zürcher Boulevard-Cafés der ersten Starbucks-Filiale zum Opfer fallen. Die Pläne scheiterten allerdings, und der muffige Teppich blieb ebenso im verrauchten Lokal wie die immer älter werdende Kundschaft.

Nachdem die Pächterin Autogrill den Mietvertrag um mehrere Jahre verlängern konnte, will sie nun doch etwas mehr aus der exzellenten Lage herausholen: «Mit einem Umbau wollen wir ein völlig neues Ambiente schaffen, das die urbane Kundschaft am Limmatquai anzieht», bestätigt Autogrill-Geschäftsleiter Beat Grau einen Bericht im «Tages-Anzeiger». Der Geist des Cafés bleibe aber erhalten. Den neuen Namen will Grau noch nicht verraten. Nur so viel: «Der alte wird im neuen vorkommen.»

aro

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.