Aktualisiert 25.05.2010 09:25

Bern

Grandioser Auftakt zum Sommer

Endlich Sommer! Petrus bescherte den Bernern strahlend schöne Pfingsttage.

von
mar/nj
Im Marzili genossen viele Berner die Sonne – in die 12 Grad kalte Aare wagten sich aber nur die wenigsten. (Bild: mar)

Im Marzili genossen viele Berner die Sonne – in die 12 Grad kalte Aare wagten sich aber nur die wenigsten. (Bild: mar)

«Herrlich», «fast wie in den Ferien», «Sonne, Frischluft und Erholung pur»: In den Gartenbeizen, Badis und auf den Balkonen war das Wetter über Pfingsten das schönste Thema. Im Wylerbad kletterte das Thermometer im Schwimmbecken auf 19 und an der Luft auf 27 Grad. «Wasser, Wasser», jubelte Anina (2) und ihr Vater Bruno Hügli ergänzte: «Jetzt kann man sich in der Badi perfekt entspannen, weil es noch nicht zu viele Leute hat.»

Auch im Marzili hat die Saison am Wochenende so richtig begonnen. Allerdings wagten sich erst die tapfersten Besucher in die 12 Grad kühle Aare.

Wesentlich heisser wurde es an den vielen Gartengrills, die in Betrieb genommen wurden. «Nid jufle», empfiehlt Res Schneider vom Thuner Grillclub, «das Holz gut trocknen lassen und zum Saisonstart mit einfachen Klassikern wie Cervelats beginnen.»

Das Traumwetter hält heute an. «Ab Mittwoch sieht es dann schlechter aus, wir erwarten Regen und Gewitter», sagt Ralph Rickli von Meteotest. Die Temperaturen bewegen sich in der feuchten zweiten Wochenhälfte um die 20 Grad. (mar/nj/20 Minuten)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.