Arsenal-Trainer spricht Machtwort  - «Granit Xhaka wird bei uns bleiben, er ist ein Schlüsselspieler» 
Publiziert

Arsenal-Trainer spricht Machtwort «Granit Xhaka wird bei uns bleiben, er ist ein Schlüsselspieler»

Granit Xhaka wird wohl weiterhin ein Teil Arsenals sein. Der Coach Mikel Arteta bezeichnete den Nati-Captain als Schlüsselspieler.

1 / 4
Granit Xhaka traf bei seinem ersten Einsatz nach der EM. 

Granit Xhaka traf bei seinem ersten Einsatz nach der EM.

Aaron Chown/PA Wire/dpa
Bleibt er oder nicht? Arsenal will nun doch mit Granit Xhaka verlängern. 

Bleibt er oder nicht? Arsenal will nun doch mit Granit Xhaka verlängern.

imago images/Shutterstock
Er sei ein absoluter Schlüsselspieler. 

Er sei ein absoluter Schlüsselspieler.

AFP

Darum gehts

  • Arsenal-Trainer Arteta kündigte an, dass Xhaka bleiben wird.

  • Er sei ein «Schlüsselspieler».

  • Nun soll der Nati-Captain einen neuen Vertrag unterschreiben.

Immer wieder gab es Gerüchte, dass die AS Roma Granit Xhaka verpflichten will. Nun will der FC Arsenal wohl doch den 28-jährigen Nati-Captain längerfristig an sich binden. Am Sonntag nach der 1:2-Pleite im Testspiel gegen Chelsea sprach Coach Mikel Arteta ein Machtwort: «Granit Xhaka wird bei uns bleiben. Er ist ein Schlüsselspieler unserer Mannschaft.» Xhaka war bei der Niederlage der einzige Torschütze der Gunners.

Wie Transferexperte Fabrizio Romano am Freitag bereits auf Twitter schreibt, habe Arsenal Xhaka einen neuen Vertrag bis 2025 angeboten – mit einem erhöhten Gehalt. Das Angebot der AS-Roma über zwölf Millionen Euro und zusätzlichen Prämien sollen die Gunners bereits abgelehnt haben.

Was sagt Xhaka selbst? Der äusserte sich bisher noch nicht zu den Gerüchten. Im grossen Interview mit 20 Minuten sagte er zuletzt: «Arsenal weiss, was ich will. Schauen wir mal.»

In dieser Woche verabschiedete sich der Schweizer zudem mit emotionalen Worten von Nati-Coach Vladimir Petkovic, der zu Bordeaux wechselt. «Mister, ich möchte dir einfach für alles danken. Wir haben gemeinsam Geschichte geschrieben!», schrieb er auf Instagram. Es sei eine unglaubliche Reise gewesen. «Ich danke dir für all die harte Arbeit, für deine Unterstützung und für die Art und Weise, wie du eine Nationalmannschaft zu einer Gruppe von Brüdern gemacht hast.»

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

(fss)

Deine Meinung

0 Kommentare