Bunter Rückblick: Granny, Galaxy, Bronde – das Jahr für Haar-Freaks
Publiziert

Bunter RückblickGranny, Galaxy, Bronde – das Jahr für Haar-Freaks

Ob in Rot, Blau oder Grau, erlaubt war alles: 2015 durften die Haare in verschiedenen Farben leuchten. Zum Jahresende lassen wir die Trends noch einmal hochleben.

von
los

Trendsetter hätten dieses Jahr eine Unmenge Kohle in ihre Coiffeurbesuche buttern müssen, um haartechnisch mit der Zeit zu gehen! Vom Stress wollen wir mal gar nicht reden. Im gefühlten Wochentakt wurden via Instagram neue Haar-Trends geboren; ohne Rücksicht auf Gesundheit und Portemonnaie wurde wild drauflos gefärbt.

Was im Frühling das Granny Hair war, wurde in den Sommermonaten durch das Bronde abgelöst. Doch auch der schöne und relativ natürliche Blond-braun-Mix konnte sich nicht lange durchsetzen: Passend zum Herbstlaub wollte wenige Wochen später jede Frau Pumkin Spice, also Kürbisrot, auf dem Haupt tragen. Dazwischen sorgten bunte Aussetzer wie Galaxy Hair oder Teppich-Muster-Färbungen für eine fantasievolle Abwechslung.

Ach, und Glitzer auf dem Scheitel ist übrigens jetzt total in. Sie Haben den Überblick verloren? Kein Problem, die strapaziösesten Haartrends von 2015 gibts nochmals in der Bildstrecke.

Deine Meinung