Aktualisiert 05.07.2012 18:34

Tour de FranceGreipel legt nach - Cancellara mit Rekord

Keine 24 Stunden nach seinem ersten Etappensieg führt erneut kein Weg am Deutschen André Greipel vorbei. Fabian Cancellara kann sein Leadertrikot verteidigen und stellt eine Bestmarke auf.

Wie 24 Stunden zuvor in Rouen setzt sich der deutsche Sprinter André Greipel auch bei der Ankunft in Saint-Quentin durch. Fabian Cancellara behält das Leadertrikot auch nach der 5. Etappe.

Der 29-jährige Rostocker Greipel gewann den Sprint nach 197 km vor dem Australier Matthew Goss und dem Argentinier Juan José Haedo. Weltmeister Mark Cavendish wurde auf der leicht ansteigenden Zielgeraden nur Fünfter. Der letzte Fahrer einer Vierer-Ausreissergruppe wurde erst 150 m vor der Ziellinie abgefangen.

Cancellara kam im Hauptfeld ins Ziel und sicherte sich damit einen weiteren Tag im Maillot jaune. Der 31-jährige Berner führt weiterhin mit sieben Sekunden vor dem Duo Bradley Wiggins (Gb) und Sylvain Chavanel (Fr). Somit ist der Schweizer der erste Fahrer an der Tour de France, der das Maillot jaune 27 Tage getragen, die Tour aber noch nie gewonnen hat.

Die 6. Etappe führt am Freitag über 207,5 Kilometer von Epernay nach Metz. Das flache Teilstück mit nur einer Bergwertung vierter Kategorie wird wohl erneut eine Beute der Sprinter. Am Samstag steht dann in La Planche des Belles Filles die erste Bergankunft im Programm.

99. Tour de France. 5. Etappe, Rouen - Saint-Quentin (197 km):

1. André Greipel (De) 4:41:30 (41,9 km/h)

2. Matthew Goss (Au)

3. Juan José Haedo (Arg), alle gleiche Zeit

4. Mark Cavendish (Gb)

5. Samuel Dumoulin (Fr)

6. Tom Veelers (Ho)

Gesamtklassement:

1. Fabian Cancellara (Sz)

2. Bradley Wiggins (Au) 0:07

3. Sylvain Chavanel (Fr), gleiche Zeit

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.