Grenzer-Mord: Frau angeklagt
Aktualisiert

Grenzer-Mord: Frau angeklagt

Die 26-jährige Ehefrau des deutsch-rumänischen Doppelbürgers, der die Tötung der schwangeren Frau eines Tessiner Grenzwächters im Dezember 2002 in Ponte Capriasca in Auftrag gegeben haben soll, ist als Komplizin angeklagt. Laut Staatsanwalt Arturo Garzoni wusste die 26-Jährige vom Plan ihres Mannes, sich an drei Tessiner Grenzwächtern zu rächen, von denen er kontrolliert worden war.

Deine Meinung