Grenzübergang Rafah wieder eröffnet
Aktualisiert

Grenzübergang Rafah wieder eröffnet

Israel hat am den seit zweieinhalb Wochen geschlossenen Grenzübergang Rafah zwischen dem Gazastreifen und Ägypten wieder geöffnet.

Damit können 1.500 dort gestrandete Palästinenser wieder in ihre Heimat einreisen. Eine erste Gruppe habe den Grenzübergang bereits am frühen Morgen mit einem Bus überquert, berichteten Palästinenser.

Israel hatte den Grenzübergang am 18. Juli geschlossen. Zur Begründung hiess es damals, militante Palästinenser hätten einen Tunnel unterhalb des Grenzübergangs gegraben und wollten den israelischen Kontrollposten in die Luft sprengen.

Die Schliessung hatte zahlreiche aus Ägypten kommende Palästinenser an der Rückkehr in ihre Heimat gehindert. Israel hatte einen weiteren Grenzposten in der Nähe geöffnet, viele Palästinenser weigerten sich aber, ihn zu benutzen, weil sie dazu israelisches Gebiet hätten durchqueren müssen. (dapd)

Deine Meinung