Aktualisiert 06.06.2005 20:14

Grenzwacht fand Billig-Schmuck

In zwei Fahrzeugen mit rumänischen und französischen Kennzeichen hat die Schweizer Grenzwacht in Basel letzte Woche rund 30 kg billigen Schmuck entdeckt.

Die Behörden vermuten, dass die Ware als Goldschmuck in den Strassenhandel gelangen sollte.

Die beschlagnahmte Ware werde untersucht und anschliessend vernichtet, teilte die Grenzwacht gestern mit. Die Schmuggler müssen mit einer saftigen Busse rechnen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.