Joghurt-Knatsch: Grieche wird zum Türken
Aktualisiert

Joghurt-KnatschGrieche wird zum Türken

Athanasios Varzanakos war entsetzt, als er in Schweden das Bild seines griechischen Freundes auf einem «türkischen Joghurt» entdeckte. Jetzt will der Abgebildete Schadenersatz.

Der Grieche auf türkischem Joghurt in Schweden.

Der Grieche auf türkischem Joghurt in Schweden.

Weil sein Konterfei auf einem Becher mit «türkischem Joghurt» abgedruckt wurde, will ein Grieche eine schwedische Molkerei auf 50 Millionen Kronen (rund 7,4 Millionen Schweizer Franken) Schadenersatz verklagen. Entdeckt wurde das Foto von einem Freund des Abgebildeten.

«Ich traute meinen Augen nicht», berichtete Athanasios Varzanakos am Freitag gegenber einem Radiosender. «Es war ein Schock, jemanden zu sehen, den ich kenne». Sein Freund sei sehr erbost gewesen. Der Grieche auf dem Foto, dessen Name nicht genannt wurde, wohne in Griechenland und habe mit der Türkei nichts zu tun, erläuterte Varzanakos. Die beiden Staaten haben angespannte Beziehungen.

Der Chef der beschuldigten Molkerei Lindahl in Jönköping zeigte sich schockiert. Die Firma habe das Foto bei einer Datenbank gekauft. «Daher dachten wir, dass alles in Ordnung sei.»

(sda)

Deine Meinung