Aktualisiert 27.09.2004 09:42

Griechenland: Sieben Schüler sterben bei Busunglück

Beim Zusammenstoss eines mit Schülern besetzten Busses mit einem Lastwagen sind in Griechenland sieben Jugendliche ums Leben gekommen.

Die Oberstufenschüler seien auf dem Weg zu den Paralympics gewesen, teilte die Polizei am Montag mit.

Der Unfall ereignete sich auf einer Autobahn nördlich von Athen. In dem Bus, der sich nach dem Aufprall mit dem Laster überschlug, sassen neben dem Fahrer 37 Schüler und vier Lehrer. Es war einer von drei Bussen mit Schülern, die am frühen Morgen aus dem Dorf Farkadona ins 330 Kilometer entfernte Athen zu der Behindertenolympiade aufgebrochen waren, wie der Schulleiter mitteilte. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.