Grindelwald: 22-Jähriger raste in Pistenfahrzeug
Aktualisiert

Grindelwald: 22-Jähriger raste in Pistenfahrzeug

Schwerer Skiunfall im Skigebiet Grindelwald-First: Ein 22-jähriger Schweizer krachte am Sonntag in rasanter Fahrt in eine Pistenmaschine.

Er wurde erheblich verletzt und musste ins Spital geflogen werden.

Am Samstag hatte auf dieser Piste – der Talabfahrt Grindel – ein Skirennen stattgefunden. Sie war entsprechend abgesperrt und gesichert. Der junge Mann wollte eigentlich an diesem Rennen teilnehmen. Doch er konnte nicht, weil er am Samstag einen anderen Termin hatte.

Deshalb fuhr er am Sonntag zusammen mit einem Kollegen zu dieser Piste. Er startete und ging rennmässig in die Hocke. Unterhalb einer Kuppe beim so genannten Brauen passierte es dann: Er übersah die Pistenmaschine, die am linken Pistenrand bergwärts Richtung Schreckfeld fuhr. Ungebremst und noch in der Hocke prallte er in den Pistenbully.

(pp)

Deine Meinung