Grindelwald: Speed-Flyer knallt in Felswand
Aktualisiert

Grindelwald: Speed-Flyer knallt in Felswand

Ein 27-jähriger Mann ist am Donnerstagmittag oberhalb von Grindelwald mit seinem Speed-Flyer- Gleitschirm abgestürzt. Er wurde schwer verletzt.

Der Mann war am Weg zur Glecksteinhütte in der Enge zum Flug gestartet, wie das Untersuchungsrichteramt Berner Oberland mitteilte. Nach dem Absprung öffnete sich der Schirm, drehte sich aber schneller als der Pilot. Der Mann prallte gegen die Felswand und stürzte in steiles Gelände ab.

Die Rettungsflugwacht konnte den Schwerverletzten mit der Seilwinde bergen und ins Spital fliegen.

(sda)

Deine Meinung